versteckt

 

Ayurveda

 

„Das Wissen vom Leben“ ist eine Heilkunde, die Jahrtausende lang in Indien entwickelt und gepflegt wurde. Im Zentrum von Ayurveda befindet sich der Mensch in seiner Ganzheit.

 

Hektik, Stress, Ruhelosigkeit und falsche Ernährung bringen uns aus unserem Gleichgewicht.

 

Ayurveda bietet eine Vielzahl von Methoden unsere Balance wieder herzustellen, bzw. in der Vorsorge aufrecht zu erhalten.

 

Insbesondere Massagen mit warmen Ölen haben eine außerordentlich positive Wirkung. Die Zellregeneration wird angeregt, wodurch der Alterungsprozess hinausgezögert wird.

 

Die Ölbehandlungen nehmen im Ayurveda einen hohen Stellenwert ein. Sie schenken dem Körper Kraft, dem Geist Ausgeglichenheit und der Seele Zufriedenheit und Freude.

 

Ein indisches Sprichwort besagt: „ Es ist besser, regelmäßig den Ölmann zu bezahlen als große Summen an den Arzt abzuliefern.“

 

Empfehlung:
Zur Gesundheitsvorsorge und um das körperliche und geistige Wohlbefinden aufrecht zu erhalten, ist es empfehlenswert, einmal im Monat eine Ayurveda-Anwendung einzuplanen.

 

 

 

Abhyanga – Ayurvedische traditionelle Ganzkörpermassage

 

Abhyanga gehört zu den effektivsten und wohltuendsten Behandlungsformen der ayurvedischen Gesundheitslehre.

 

Der ganze Körper wird mit warmem ayurvedischem Kräuteröl eingerieben und danach mit bestimmten Techniken auf harmonische und sanfte Weise massiert. Dies erzeugt eine tiefe Entspannung und Vitalisierung des gesamten Körpers und Geistes.

 

Abhyanga ist eine Streicheleinheit für die Seele.

 

 

Mukabhyanga - Ayurvedische Gesichts- und Kopfmassage

 

Mukabhyanga schenkt Harmonie, innere Stärke und das Gefühl umsorgt zu sein.
Sie beseitigt Sorgen, Stress und Ängste, wirkt beruhigend auf das gesamte Nervensystem und lädt alle Akkus des Körpers auf.

 

Warmes Öl wird in einzelnen Güssen über den Kopf verteilt und mit sanften Streichungen einmassiert. Auf diese liebevolle Weise werden Kopf, Gesicht, Brustkorb, sowie Schulter- und Nackenbereich behandelt.

 

Mukabhyanga ist ein ganz besonderer Genuss.

 

 

Padabhyanga - Ayurvedische Fuß- und Beinmassage

 

Dem Ayurveda zufolge befinden sich viele Vitalpunkte und Reflexzonen der lebenswichtigen Organe und Sinnesorgane des ganzen Körpers in den Fußsohlen. Deshalb kräftigt und erneuert die Padabhyanga nicht nur die Füße, sondern den ganzen Körper.

 

Menschen, die unter mentalen Belastungen, wie z.B. allgemeiner Unruhe, Erschöpfung, Stress oder Schlafstörungen leiden und ihre Gedanken nicht abschalten können, vermittelt diese feinfühlige und wohltuende Behandlung ein Gefühl der tiefen Entspannung.

 

Mit warmem Ghee (reines Butterfett) oder Sesamöl werden Füße, Waden und Knie ausgestrichen und massiert.

 

Padabhyanga bringt Körper, Geist und Seele in Einklang.

 

 

Garshan - Ayurvedische Trockenmassage mit Seidenhandschuhen

 

Eine Besonderheit stellt die Garshan-Trockenmassage mit Seidenhandschuhen dar.

 

Sie wirkt sehr entspannend und ausgleichend auf den gesamten Körper. Die Haut wird geglättet, von abgestorbener Haut gereinigt und das Gewebe wird gestrafft.

 

Ebenso hilft sie unterstützend bei der Vorbeugung und Reduzierung von Zellulite.
Die sanfte Stimulation des Bindegewebes regt Stoffwechsel und Kreislauf an, wodurch Übergewicht, Schweregefühl, Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Kältegefühl gemildert werden können.

 

Ferner kann die Garshan Massage als eine mildere Form der Pulvermassage (Udvartana) gesehen werden.

 

Tipp: Garshan eignet sich sehr gut zur Selbstanwendung!

 

 

Udvartana - Ayurvedische Massage mit Kräutern und speziellen Pasten

 

Udvartana ist eine stark energetisierende, dynamische Massage, in der erwärmtes, fein gemahlenes Pflanzenpulver zur Anwendung kommt.

 

Bei der Massage dringen die Wirksubstanzen des Pulvers tief in die Haut ein und können ihre Wirkung dort gut entfalten. Die Haut regeneriert und der Stoffwechsel wird gestärkt.

 

Udvartana lindert dadurch übermäßiges Schwitzen, verringert Übergewicht, Schweregefühl, Wassereinlagerungen und Schlackenstoffe.

 

Sie verschönert und strafft die weiblichen Konturen und verleiht eine zarte und wunderschöne Haut.

 

Empfehlung:

Es ist wichtig danach noch etwas zu entspannen und sich die Zeit zur Regeneration zu geben.

 

Wärme und viel Trinken – z.B. von ayurvedischen Kräutertees oder einfach heißem Wasser, evtl. mit frischem Ingwer gekocht, unterstützt diesen Prozess.

 

 

 

Preise

 

Abhyanga - Ayurvedische Ganzkörpermassage

 

Dauer ca. 90 min. 85 Euro

 

Mukabhyanga – Ayurvedische Gesichts- und Kopfmassage

 

Dauer ca. 50 min. 42 Euro

 

Padahyanaga – Ayurvedische Fuß- und Beinmassage

 

Dauer ca. 50 min. 42 Euro

 

Garshan – Ayurvedische Trockenmassage mit Seidenhandschuhen

 

Dauer ca. 50 min. 42 Euro

 

Synchron-Ganzkörpermassage

 

Dauer ca. 70 min. 120 Euro

 

Partner-Massage

 

Dauer ca. 90 min. 160 Euro

 

Udvartana – Ayurvedische Massage mit Kräutern und speziellen Salben

 

Dauer ca. 50 min. 42 Euro

 

 

 

Gutschein

 

Ein besonderes Erlebnis verschenken!

 

Gutscheine sind jederzeit über eine von mir angebotene Behandlung oder einen gewissen Betrag erhältlich.

 

Auf Wunsch schicke ich Ihnen den Gutschein auch gerne zu.

 

 

Telefonische Anfrage
Kontaktformular






 

Massagen am Wochenende

 

Lassen Sie die Zeit vor der Türe stehen und tauchen Sie ein ins Meer der Entspannung.

(Samstag oder Sonntag, Aufschlag 15€ pro Person)

 

 

Partner-Arrangements

 

Gönnen Sie sich eine Auszeit gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer besten Freundin und lassen Sie sich von Kopf bis Fuß verwöhnen.

(Samstag oder Sonntag, Aufschlag 15€ pro Person)

 

 

Synchron-Ganzkörpermassage

 

Lassen Sie sich von vier Händen verwöhnen. Sie werden von zwei Massage-Therapeuten "synchron" (beide Körperhälften gleichzeitig) massiert.

(Samstag oder Sonntag, Aufschlag 15€)

 

Termine auf Anfrage.